Schriftgröße:

Leistungen

medical-563427_1280

Operation des Grauen Stars

IOL Master

Als grauer Star oder Katarakt werden Linsentrübungen bezeichnet die das Sehen beeinträchtigen. Schreitet der graue Star fort, kann die volle Sehkraft nur durch eine Operation zurück erlangt werden. Im Rahmen der Operation wird die eingetrübte Linse durch eine künstliche Linse ersetzt.

Intravitreale Injektionen (IVOM)

Bei der  Intravitreale  Injektion  ( IVOM) handelt es sich um die Eingabe von Medikamenten in den Glaskörperraum im Augeninneren. Durch die direkte Eingabe im Auge können die Medikamente gezielt im Auge wirksam werden. Verschiedene Netzhauterkrankungen werden auf diese Weise behandelt: so z.B. die feuchte altersbedingte Makuladegeneration, das diabetische Makulaödem oder  das Makulaödem bei  retinalen Venenverschlüssen.

Lidoperationen

Wir führen verschiedene Operation am Lid durch: kosmetische OP, Lidfehstellung (Entropium, Ektropium, Ptosis), Hagelkörner, Lidtumoren.

Optische Kohärenztomographie ( OCT)

OCT Angio

Die Optische Kohärenztomographie  (OCT) ist ein bildgebendes Verfahren, das die Beurteilung der inneren Strukturen der Netzhaut ermöglicht. Dies erfolgt  mit und ohne medikamentöse Pupillenerweiterung und ohne Berührung des Auges. Das OCT stellt bei Erkrankungen der Makula oder des Sehnerven eines der genauesten bildgebenden Verfahren dar.

Fluoreszenz Angiographie

OCT Angio                                                                                                                              Die  Fluoreszenz Angiographie ist ein Untersuchungsverfahren um die Netzhaut im Detail zu untersuchen. Ein harmloser Farbstoff i.d.R Fluoreszein wird in das Venesystem injiziert. Durch das Blut gelangt der Farbstoff in alle Gefäße des Körpers. Während der Farbstoff die Netzhaut und die Aderhautgefäße des Auges passiert werden mit einer Kamera Fotoaufnahmen des Augenhintergrundes durchgeführt.

Glaukomdiagnostik

Zur morphologischen Beurteilung des Sehnerven stehen  die zwei nachfolgenden sich ergänzenden Methoden zur Verfügung.

Es sind nicht invasives  Verfahren ohne Berührung des Auges.

Die Untersuchung des Sehnerven mittels HRT (Heidelberger Retina Tomograph)  ermöglicht eine genauere Analyse der morphologischen Gegebenheiten  des Sehnerven und  der Beurteilung der Veränderungen  im Verlauf einer Erkrankung.

Das  Spectralis-OCT (Optische Kohärenztomographie)  ermöglicht die  Messung der retinalen Nervenfaserschichtdicke um  den Sehnerven und auch der Netzhautmitte.

Durch ein spezielles Verfahren kann  sich die Bildaufnahme  so an den individuellen anatomischen Bedingungen orientieren, dass  damit eine zuverlässige Vergleichbarkeit und Auswertung ermöglicht wird.

Auch bei anderen  Sehnervenerkrankungen  bietet sich das OCT  z.B. mittels Autofluoreszenz  als ein schnelles und nichtinvasives Diagnoseverfahren an.

www.augeninfo.de/patinfo/pi_glau.php

Selektive Lasertrabekuloplastik (SLT)

Die Selektive Lasertrabekuloplastik (SLT) wird zur Drucksenkung bei Patienten mit Weitwinkelglaukom (grüner Star) angewendet. Die Behandlung ist schmerzfrei, ambulant, schnell durchführbar und hat keine systemischen Nebenwirkungen. Die Behandlung ist besonders interessant für die Patienten die, die Tropfen nicht gut vertragen oder Probleme bei der Einnahme haben.

Laserchirurgie

Mit dem Argon-Laser ist die Behandlung von verschiedenen Netzhauterkrankungen möglich, z.B. bei  Diabetes mellitus, Netzhautdefekten, Durchblutungsstörungen der Netzhaut (Thrombosen und sonstigen Erkrankungen der Netzhautgefäße).

Der YAG- Laser ermöglicht die Nachstarbehandlung und kann bei bestimmten Glaukomformen Anwendung finden.

Ultraschalluntersuchung des Auges

Die Ultraschalluntersuchung ermöglicht Strukturen im und um das Auge zu untersuchen und zu beurteilen . Es ist ein besonders interessantes Verfahren zur Diagnostik von optisch nicht einsehbaren Veränderungen des Auges und der Augenhöhle (Orbita).

Orthoptik / Pleoptik (Sehschule)

RefraSehschule

Eine zusätzliche spezielle Diagnostik in Zusammenarbeit von Augenarzt und Orthoptistin zur Abklärung von Augenbewegungsstörungen z.B.Schielen, Phorien, Sehschwäche, Augenzittern, Augenmuskellähmungen, neurologischen Erkankungen mit Augenbeteiligung und alle damit zusammenhängenden Krankheitsbildern erfolgt in der Sehschule. Auch Kinder mit dem Verdacht auf Legasthenie werden hiernauf Störungen des Zusammenspiels der Augen untersucht.

www.augeninfo.de/patinfo/pi_kids.php

Vorsorgeuntersuchungen
  • Augencheck mit Augenpass
    Augeninnedruckmessung + Pachymetrie +HRT/OCT+  Augenhintergrunduntersuchung+Gesichtsfelduntersuchung  und ggf. weitere Untersuchungen
  • Augenhintergrunduntersuchchung
    Ausschluss Netzhautveränderung
  • Glaukomvorsorge
    Augeninnendruckmessung, Pachymetrie ( Hornhautdickenmessung), Dokumentation des Sehnerven mittels  HRTund OCT
  • Check  für  Autofahrer
    Prüfung Dämmerungssehen, Blendempfindlichkeit, Führerscheingesichtsfeld
  • andere Untersuchungen auf  Wunsch
    sofern diese nicht durch die medizinische Notwendigkeit über die Gesetzliche Krankenkasse abgedeckt sind
Gutachten

Führerscheingutachten
Flugtauglichkeit
Sportbootführerschein
Gutachten für Versicherungsträger

Untersuchung nach G37

Untersuchung zur Bildschirmtauglichkeit

Gesichtsfelddiagnostik

GF

  • Gesichtsfelduntersuchungen (computergestützte Perimetrie) einschließlich gutachtentaugliche Goldmannperimetrie
  • Erfassen von Ausfällen des Gesichtsfeldes bei retinalen und neurologischen Erkrankungen oder Glaukom
  • Blau-Gelb-Perimetrie zur früheren Erfassung von Gesichtsfelddefekten bei Glaukomverdacht
  • Flickerperimetrie früheren Erfassung von Gesichtsfelddefekten bei Glaukomverdacht
  • computergestützte Goldmanperimetrie automatisch und manuell für Begutachtung manuelle Goldmannperimetrie am Goldmannperimetrie im Zusammenhang mit Gutachten

 

Elektrodiagnostik

Untersuchungen zur Beurteilung der Funktion des Sehnerven und Untersuchungen
zur Beurteilung der Ganglienzellfunktion der Netzhaut

Vergrößernde Sehhilfen

Bei ausgeprägter Sehschwäche ist der Einsatz von Lupenbrillen, erhöhter Nahaddition oder eines Bildschirmlesegerätes eine sinnvolle Möglichkeit um den Alltag besser bewältigen zu können.

www.augeninfo.de/patinfo/vergroes.pdf

Patienten-Selbsttest von Onjoph

Fremdsprachenkenntnisse

Englisch

Russisch

Rumänisch

Französisch

Arabisch

Alternative Medizin - Akupunktur/ Qigong

Die Akupunktur (Ohrakupunktur) kann auch bei Erkrankungen des Auges eingesetzt werden.

Qigong ist ein Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Qigong-Übungen dienen  der allgemeinen Verbesserung des körperlichen und seelischen Zustandes und können den Heilungsverlauf von Erkrankungen unterstützen.